Freilichtmuseum Fladungen

Auf dem Museumsgelände wurden bisher über 20 historische Gebäude und komplette Hofanlagen wiederaufgebaut. Sie stammen hauptsächlich aus dem Grabfeld, den Haßbergen, dem Spessart und der Rhön. Für Fotografen bietet das Gelände eine sehr große Bandbreite an allen möglichen Motiven.

Mein Tip: Den Besuch nach Möglichkeit unter der Woche und gleich früh morgens ab Museumsöffnung einplanen, dann hat man die komplette Anlage ein oder zwei Stunden fast nur für sich.